Glossar

Quelle: PR-Grundlagenwerk „Public Relations – Corporate Communications für Kommunikations- Marketing- und Werbeprofis“ von Angela Kreis-Muzzulini und Bernhard Müller, Verlag Huber Frauenfeld, ISBN 978-3-7193-1372-2


A (13) | B (21) | C (44) | D (7) | E (15) | f (9) | G (7) | H (4) | I (24) | K (13) | L (7) | M (30) | N (13) | O (10) | P (30) | Q (3) | R (9) | S (33) | T (8) | U (12) | V (6) | W (10) | Z (1)
Bearbeiten
Lauftext (auch Fliesstext) Mehrzeiliger Haupttestkörper, zum Beispiel in einer Medienmitteilung. Auch bewegter Text in Anzeigetafeln (Laufschrift), meist von rechts nach links, der z. B. in Schaufenstern für Werbezwecke oder im Fernsehen als Nachrichtenticker eingesetzt wird.
Lead Fett oder kursiv gedruckter Einführungstext eines Presseartikels. Ein guter Lead beantwortet die sechs Ws und animiert zum Weiterlesen. à Ws (die sechs)
Leitbild Die komprimierte Formulierung der Unternehmenspolitik und der Corporate Identity. Das Leitbild umschreibt in einfacher, leicht verständlicher Form Unternehmenszweck, -ziele und Verhaltensgrundsätze der Unternehmensführung gegenüber dem internen und externen Umfeld.Ein Leitbild beinhaltet die Unternehmensphilosophie und bildet so mit die Grundlage der Management-Denkhaltung und die Werthaltung der Führungskräfte. Es ist zugleich Spiegelbild der Unternehmenskultur und Verhaltenskodex der Unternehmensangehörigen. Leitbilder sind als Leitplanken für das Erreichen der Unternehmensziele unerlässlich und dürfen nicht als leere Ideen formuliert, sondern müssen im Unternehmensalltag gelebt werden!
Litigation-PRLitigations-Support (dt. = strategische Rechtskommunikation) Litigation-PR oder Litigations-Support steht für die prozessbegleitende Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist eine Spezialdisziplin der Corporate Communications und beinhaltet die Kommunikationsführung bei juristischen Auseinandersetzungen. Der Begriff ist verwandt mit Reputationsmanagement und Krisen-PR. (Vgl. Kapitel 1.5, Teilbereiche der Corporate Communications, S. 81)
Lobbying (von «Lobby», Wandelhalle) bezeichnet die Beziehungspflege zu Schlüsselpersonen, vor allem in Politik und Wirtschaft zur Interessenvertretung einzelner Branchen und Interessengruppen mit dem Ziel, den politischen Entscheidfindungsprozess positiv zu beeinflussen.
Logo Unternehmenszeichen als Bild-, Wort- oder kombinierte Marke. Bildmarken sind beispielsweise das Nike-Logo oder der Mercedes-Stern. Eine Wortmarke ist der Schriftzug einer Unternehmung (Coca-Cola). Kombinierte Marke (Wort und Bild) sind beispielsweise Adidas mit den drei Streifen oder Pierrot Lusso mit dem Herz.
Labour Relations pflege der Beziehungen der Arbeitsnehmer-Vertretungen zu Arbeitnehmer und Führungsgremien eines Betriebes.